Kühlschrank, gegen Wärmeübertragung isolierter Behälter in Schrankform, dessen Innenraum durch eine Kältemaschine gekühlt wird. Als Wärmedämmung zwischen innerer Auskleidung und Stahlblechgehäuse wird heute meist ein Polyurethanschaumstoff verwendet. Der Kühlsatz besteht entweder aus einem kleinen Kompressor, der mit dem antreibenden Elektromotor hermetisch gekapselt ist (Kompressionskältemaschine), oder (seltener) einem Absorberaggregat (Absorptionskältemaschine) und dem luftgekühlten Kondensator, in dem die abgeführte Wärme anfällt. Der Verdampfer ist meist im oberen Bereich des Innenraumes angeordnet, wo er die Wände eines mehrseitig gekühlten Kastens bildet (Tiefkühlfach), der

(80 von 876 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Oikos. Von der Feuerstelle zur Mikrowelle. Haushalt u. Wohnen
(11 von 61 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kühlschrank. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kuhlschrank