Kreuzformen, Gestaltungen der geometrischen Figur des Kreuzes. Kreuzformen sind als Ornamente oder Symbole aus vielen Kulturen bekannt, erhielten jedoch im Einflussbereich des Christentums eine besonders vielfältige Ausgestaltung. Ihre Bezeichnung leiten sich ab von ihrer Herkunft, von der Form, Zahl, Stellung der Kreuzarme sowie – in der christlichen Tradition – von den Namen der Heiligen, mit denen sie in Verbindung gebracht werden. Die bedeutendsten außerchristlichen

(62 von 440 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kreuzformen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kreuzformen