Komödien sind seit 486 v. Chr. in Athen als Bestandteil der staatlichen Dionysosfeiern (neben den Tragödientrilogien) bezeugt. Herkunft und Ausbildung der Komödie sind umstritten. Im Anschluss an die Vermutung des Aristoteles (»Poetik«) glaubt man, sie sei bei den Doriern (Megarern) entstanden aus der

(42 von 300 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Griechisch-römische Antike. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/komödie-dramatik/geschichte/griechisch-römische-antike