Koalition [englisch-französisch, von mittellateinisch coalitio, eigentlich »das Sichvereinigen«] die, -/-en, Politik: in der Innenpolitik der parlamentarischen Demokratien die Verbindung selbstständiger Parteien zur Bildung einer gemeinsamen Regierung (Koalitionsregierung). Eine Koalitionsregierung dieser Art ist immer zeitlich begrenzt und kann im Prinzip jederzeit von jedem Koalitionspartner (Koalitionspartei) aufgekündigt werden. In Koalitionsvereinbarungen (Koalitionsabkommen), die von den maßgeblichen Parteigremien und den Parlamentsfraktionen der Koalitionspartner gebilligt werden müssen, verständigen sich die Koalitionspartner über gemeinsame sachliche Ziele und

(71 von 503 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Koalition (Politik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/koalition-politik