Das im 12. Jahrhundert entstandene Kloster Studenica wird als die Wiege

(11 von 44 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die Wiege des serbischen Königreiches

image/jpeg

Karte: Kloster Studenica

In einem waldreichen Gebirgskessel gelegen, war das Kloster seit seiner Entstehung im ausgehenden 12. Jahrhundert überaus bedeutend und wurde alsbald das wohlhabendste aller serbischen Klöster. In der Blütezeit umfasste die sehr große Anlage rund ein Dutzend Kirchen und Paläste und bot innerhalb der Klostermauern einigen hundert Menschen Platz. Wie kam es zu solch einem beeindruckenden Ensemble in dieser einsamen Gegend?

image/jpeg

Muttergotteskirche des Klosters Studenica

Die Ende des 12. Jahrhunderts aus weißen Marmor und Ziegelmauerwerk

(80 von 560 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kloster Studenica (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kloster-studenica-welterbe