Katzen, Felidae, eine seit dem Paläozän (vor etwa 60 Millionen Jahren) nachgewiesene Familie der Raubtiere (Carnivora), heute mit 37 Arten nahezu weltweit vertreten, ursprünglich nicht in Australien, in der Arktis und Antarktis. 

Körperbau: Der Körperbau ist gedrungen bis schlank, die Kopf-Rumpf-Längen variieren von 33 bis 280 cm, die größten Arten sind Tiger und Löwe. Verglichen mit den Hundeartigen haben Katzen eine kurze Schnauze, einen rundlichen Kopf und besitzen auf dem Schädeldach einen Knochenkamm (Crista), an dem die starke Kaumuskulatur ansetzt.

(80 von 1155 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Norwegische Waldkatze

Die Norwegische Waldkatze ist eine Zuchtform der

(9 von 70 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Katzen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/katzen