Wenn sich der mächtige Lackbaum im Frühjahr mit Kaskaden von leuchtend orangeroten Schnabelblüten überzieht, versteht man, weshalb er »Flamme des Waldes« genannt wird. Doch angesichts dieses Farbtupfers im subtropischen Dschungel darf nicht übersehen werden, dass mit dem Nationalpark Chitwan ursprünglicher Tieflandmonsunwald erhalten werden konnte, der - bis auf ganz wenige Reste im übrigen Flachland - vor den Bergen des mächtigen Himalaya verschwunden ist. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts war diese Region wegen ihres Reichtums an Großwild

(78 von 534 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Zuflucht für Panzernashorn und Ganges-Gavial. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/königlicher-nationalpark-chitwan-welterbe/zuflucht-fur-panzernashorn-und-ganges-gavial