Joseph [hebräisch, die Bibel bietet zwei Namensbedeutungen: »Gott hat meine Schmach hinweggenommen« in 1. Mose 30, 23 und »Jahwe möge noch einen Sohn dazugeben« in 1. Mose 30, 24]; biblischer Patriarch, Sohn Jakobs und der Rahel (1. Mose 30, 24); Hauptgestalt der biblischen Josephsgeschichte (1. Mose 37; 39–46, 7. 28–34; 47–48; 49, 29–50). In ihr wird erzählt, dass Jakob Joseph bevorzugt und dieser eine herausragende Stellung durch Träume erfährt und berichtet, weshalb ihn seine Brüder vernichten wollen. Faktisch wird er an ismaelitische Händler verkauft oder von midianitischen Händlern mitgenommen

(80 von 613 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Joseph. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/joseph-40