Was die Texte des Neuen Testaments vermitteln, ist die »Sache Jesu«, sein religiöser Anspruch und seine Botschaft, wie diese von seinen Anhängern erfahren und überliefert worden ist. Grundlegend ist dabei die Verwurzelung Jesu in der jüdischen Tradition. Er ist geprägt von der frühjüdischen Apokalyptik mit ihren messianischen Erwartungen und versteht sich als Reformer Israels. Zentrales Thema seiner Botschaft ist das »Reich Gottes«, die »Königsherrschaft Gottes« (griechisch basileia tou theou). In Markus 1, 15 wird seine Predigt in zwei Sätzen zusammengefasst: »Die

(80 von 730 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Verkündigung Jesu. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/jesus-christus/die-verkundigung-jesu