Während in anderen Ländern Europas seit dem 18. Jahrhundert Nationaltheater entstanden waren, kam es in Italien – v. a. durch das Fehlen der territorialen Einheit und einer einheitlichen Nationalsprache – nicht dazu. Im Gegenteil entwickelten sich in großen Städten regional geprägte Dialekttheater. Auch diese waren in erster Linie Schauspielertheater, teilweise ebenfalls geprägt von Schülern Modenas (z. B.

(52 von 366 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stehende Theater und Dialektbühnen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/italienisches-theater/19-und-fruhes-20-jahrhundert/stehende-theater-und-dialektbuhnen