I. G. Farbenindustrie AG, I. G. Farben, IG Farben, ehemaliger größter Chemiekonzern der Erde und größtes deutsches Unternehmen; gegründet 1925. Eine besondere Rolle spielten bei der Gründung die Vorläufergesellschaften der heutigen Unternehmen Bayer AG, BASF SE und Hoechst AG, die bereits damals weltweite Bedeutung bei der Herstellung und Verbreitung synthetischer Farbstoffe besaßen und zusammen mit der Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation (Agfa-Gevaert-Gruppe), der Leopold Cassella & Co. GmbH und der Kalle & Co. AG als die »großen Sechs« bezeichnet wurden. Zwischenstufen des Fusionsprozesses waren die

(80 von 910 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, I. G. Farbenindustrie AG. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/i-g-farbenindustrie-ag