Hauptschule, auf der Grundschule oder der Orientierungsstufe aufbauende, weiterführende, organisatorisch selbstständige, manchmal mit der Realschule zusammengefasste Schule (Mittel-, Regel-, Regional-, Sekundarschule), die nur noch in einigen Bundesländern als eigene Schulform existiert (in den neuen Bundesländern wurde sie nach der Wiedervereinigung nicht eingeführt). Sie umfasst das 5.–9., in den meisten Bundesländern das 5.–10. Schuljahr, bei sechsjähriger Grundschulzeit oder einer eigenständigen Orientierungsstufe das 7.–9./10. Schuljahr. Der Hauptschulabschluss bildet in der Regel die Voraussetzung für den Besuch der Berufsschule;

(76 von 541 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Geschichte u. Gegenwart des Lehrplans, hg. v. R. W. Keck u. C. Ritzl
(11 von 46 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Hauptschule. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/hauptschule