Habsburger, europäische Dynastie, die sich nach der Habsburg im Aargau benannte. 

Sie geht wahrscheinlich auf Guntram den Reichen († um 950) zurück und hatte Besitz im Elsass, am Oberrhein und zwischen Aare und Reuss. Seit 1135 sind die Habsburger als Landgrafen im Oberen Elsass, seit 1170 als Grafen im Zürichgau nachweisbar.

Rudolf I. erlangte Anfang Oktober 1273 das Königtum im Heiligen Römischen Reich (1273–91) und gewann die Herzogtümer Österreich und Steiermark (1282 Belehnung seiner Söhne Albrecht I. und Rudolf II.). Römische Könige

(81 von 684 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

A. Wandruszka: Das Haus Habsburg. Die Geschichte einer europäischen Dynastie (Wien 71989);
Die Habsburger, hg. v. B. Vacha (Graz
(16 von 118 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Habsburger. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/habsburger