Autor Charles Dickens

OT Great Expectations

OA 1861

DE 1862 (530 S.)

Form Roman

Epoche Viktorianische Ära

In diesem Kindheits- und Jugendroman, in dem er seine eigenen bedrückenden Kindheitserlebnisse verarbeitete, thematisiert Charles Dickens das erbärmliche Leben der Menschen im England des 19. Jahrhunderts in außergewöhnlich verdichteter Atmosphäre. Er zeichnet ein lebendiges Gesellschaftsgemälde der Viktorianischen Zeit, in dem sich Charakteristika seiner Werke wie scharfe Beobachtungsgabe,

(64 von 451 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Große Erwartungen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/grosse-erwartungen