Gebärmutterverlagerung, Abweichung der Stellung und Haltung der Gebärmutter aus der normalen Lage; besteht in einer leichten Vorwärtsneigung der Gebärmutterachse (Anteversion) und einer geringen Knickung des Gebärmutterkörpers nach vorn zum Gebärmutterhals (Anteflexion). Man unterscheidet horizontale und vertikale Lageabweichungen.

Formen: Von den

(39 von 285 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gebärmutterverlagerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gebärmutterverlagerung