García Lorca [garˈθia-], Federico, spanischer Dichter, * Fuentevaqueros (Provinz Granada) 5. 6. 1898, † (ermordet) Viznar (Provinz Granada) 19. 8. 1936; García Lorca ist einer der bekanntesten spanischen Autoren des 20. Jahrhunderts, seine Stücke gehören zum internationalen Repertoire; – studierte Philosophie, Literatur und Rechtswissenschaft in Granada und Madrid; gehörte zur Generation von 1927 und war u. a. befreundet mit R. Alberti, S. Dalí

(54 von 400 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

E. Huber: García Lorca (1967);
H. Rogmann: García Lorca (1981);
F. García
(11 von 55 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Federico García Lorca. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/garcia-lorca-federico