Die Fahrt in das weit entrückte, karge Tal des Damara-Berglands ist eine Reise in vergangene Zeiten. Für den Besucher beginnt diese Reise spätestens auf dem etwa hundert Meter langen schmalen Bergpfad, der ihn vom Parkplatz in das Besucherzentrum von Twyfelfontein geleitet. Niedrig wachsende, krautartige Gewächse, wie sie für die Gegend typisch sind und die mit Gravuren verzierten Felsen durchbrechen endgültig die Verbindung des Besuchers mit seiner zivilisierten Welt und erleichtern ihm den Schritt in die vergangene Welt von Twyfelfontein.

Am

(80 von 727 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bilder vergangener Zeiten. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/felsschnitzereien-von-twyfelfontein-welterbe/bilder-vergangener-zeiten