Eyck [ak, niederländisch εk], Jan van, altniederländischer Maler, * wohl Maaseik (bei Maastricht) um 1390, † Brügge spätestens am 9. 6. 1441, Bruder (?) von Hubert Eyck; war ab 1422 im Dienst Johanns III., Graf von Holland und Herzog von Niederbayern-Straubing,

(38 von 291 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

E. Dhanens: Hubert u. Jan van Eyck (aus dem Niederländischen,
(11 von 66 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Genter Altar

Der Genter Altar besteht aus 12 Eichentafeln.

(8 von 8 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jan van Eyck. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/eyck-jan-van