Pflanzengeografisch bildet Europa die Westflanke der Holarktis und damit das Gegenstück zu Ostasien. Es steht aber hinter diesem an Artenreichtum und Üppigkeit der Vegetation weit zurück, weil die arktotertiäre Flora jeweils zu Beginn der Eiszeiten durch die Querriegel der großen Faltengebirge (z. B. Alpen) am Rückzug nach Süden gehindert und damit zu

(51 von 363 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Pflanzenwelt. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/europa-20/pflanzenwelt