Dagestan [türkisch-persisch »Land der Berge«], amtlich Republik Dagestan, russisch Respublika Dagestan, Teilrepublik Russlands in Nordkaukasien, an der Westküste des Kaspischen Meeres, 50 300 km2, (2016) 3,02 Mio. Einwohner, Hauptstadt ist Machatschkala. – Das Gebiet umfasst die teilweise verkarstete, durch tiefe, cañonartige Täler zerschnittene Nordostabdachung des Großen Kaukasus zwischen Diklosmta (4 285 m über dem Meeresspiegel) im Westen und Basardjusju (4 466 m über dem Meeresspiegel) im Osten (auf der Grenze zu Aserbaidschan) bis zur schmalen Küstenniederung am Kaspischen Meer, außerdem im Norden einen Teil

(78 von 887 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Informationen zur dagestanischen Kultur

Informationen zur dagestanischen Kultur:

(8 von 8 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Dagestan. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/dagestan