Claudel [klɔˈdεl], Paul, französischer Schriftsteller und Diplomat, * 6.8.1868 in Villeneuve-sur-Fère (Département Aisne), † 23.2.1955 in Paris; Bruder von Camille Claudel.

Claudel studierte Rechts- und Staatswissenschaften und war 1890–1935 in Europa, Nord- und Südamerika und im Fernen Osten im diplomatischen Dienst tätig. »Welthaltigkeit« ist auch kennzeichnend

(46 von 341 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Paul Claudel. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/claudel-paul