Cicero, Marcus Tullius, römischer Redner, Politiker und Schriftsteller, * 3.1.106 v. Chr. in Arpinum (heute Arpino), † 7.12.43 v. Chr (ermordet) bei Formiae (heute Formia).

Cicero gab in seinen Schriften, auf griechischem Gedankengut aufbauend, dem Ideal des Römertums eine in die Zukunft weisende Ausprägung. 

Erste Erfolge hatte Cicero nach sorgfältiger Ausbildung als Anwalt in Rom. 79–77 empfing er in Athen und auf Rhodos entscheidende rhetorische und philosophische Anregungen. 75 war

(68 von 468 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Narducci, E., Cicero. Eine Einführung. Aus dem Italienischen übersetzt von Achim
(11 von 34 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Marcus Tullius Cicero. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/cicero-marcus