(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

(1368–1644)

Die Mingzeit war im Allgemeinen eine Epoche des Friedens und Wohlstands, in der vielfach erhaltene Bauten wie Pagoden, Tempel, Grabanlagen (Changping), Paläste und Gartenanlagen (Suzhou) entstanden. Auch der Buchdruck und der Druck von Farbholzschnitten erlebten eine Blüte; Kunstkennerschaft und

(39 von 276 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Mingdynastie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/chinesische-kunst/mingdynastie