Chateaubriand [ʃatobriˈã], François René Vicomte de, französischer Schriftsteller und Politiker, * Saint-Malo 4. 9. 1768, † Paris 4. 7. 1848. Durch die Französische Revolution zum Emigranten geworden, bereiste er 1791 Nordamerika (»Voyage en Amérique«, veröffentlicht 1826), schloss sich 1792 dem royalistischen Heer an, wurde verwundet, lebte 1793–1800 im Exil in England,

(47 von 353 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, François René Chateaubriand. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/chateaubriand-francois-rene