Sie gelten als herausragende Beispiele mittelalterlichen Festungsbaus, doch vor allem den Walisern gelten sie als eine Kette aus Stein. Denn das auf Unabhängigkeit bedachte Volk mit keltischem Ursprung im Westen der britischen Inseln wollte sich den Normannen, die im 11. Jahrhundert die englische Südküste und dann den größten Teil des Landes erobert hatten, nicht beugen. Mit der Thronbesteigung Edwards I. war ihr Schicksal allerdings besiegelt. Der neue König wollte im Westen seines Reiches endgültig Ruhe haben und begann einen Kriegszug - wie schon

(83 von 603 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Kette aus Stein. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/burgen-edwards-i-in-der-grafschaft-gwynedd-welterbe/die-kette-aus-stein