Bergwandern, touristisch-sportliches Gehen und Steigen im Gebirge, wobei die Hände nur zur Erhaltung des Gleichgewichts, nicht aber zur Fortbewegung (Bergsteigen) eingesetzt werden. Das Bergwandern im Hochgebirge auf den Hütten- und Passwegen, die an schwierigen Stellen durch Drahtseile,

(37 von 263 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bergwandern. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bergwandern