Bergbau ist immer mit einem Eingriff in die Erdoberfläche und somit in vielen Fällen mit Beeinträchtigungen der Umweltressourcen – Boden, Wasser, Luft – verbunden. Zur Rohstoffgewinnung werden Lagerstätten erschlossen, der Bergbau kann somit seinen Wirkungsbereich nicht willkürlich wählen. In den Industriestaaten mit hoher Besiedlungsdichte hat der Bergbau unter der Bevölkerung, bedingt durch die Hinterlassenschaften früheren Bergbaus und kritischeren Umgang der Gesellschaft mit der Umwelt bedeutend an Akzeptanz verloren. Vor Jahrzehnten noch geduldete Inanspruchnahmen von Flächen, Aufhaldungen, Grubenwasserableitungen in die Vorfluter, Oberflächen- und

(80 von 696 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Umwelt. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bergbau-20/umwelt