Baseball [ˈbeɪsbɔːl; englisch base »Grundlinie«, »Stützpunkt«, »Mal«] der, -s, in Nordamerika zum Mannschaftskampfsport entwickeltes Schlagballspiel zwischen zwei (Männer-)Mannschaften mit je neun Spielern.

Gespielt wird auf einem ebenen Spielfeld (Rasenplatz). Spielgeräte sind ein 142–149 g schwerer Vollball (Umfang 22,86–23,5 cm) und ein keulenförmiger Holzschläger. Die mit Schlägern ausgerüsteten Angreifer stehen dem Pitcher (Werfer) und den übrigen Verteidigern gegenüber. Es gewinnt die Mannschaft, die am Ende des Spiels die meisten Punkte aufweist. Ein Spiel besteht in der

(74 von 583 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Baseball. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/baseball