Österreich: Die Struktur des Bankwesens entspricht in ihren Grundzügen weitgehend derjenigen in Deutschland (Universalbanksystem). Neben den überregional tätigen Großbanken (z. B. UniCredit Bank Austria Creditanstalt AG) sind in den einzelnen Bundesländern Regionalbanken tätig. Daneben gibt es Privatbankiers, Sparkassen (Spitzenorganisation: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG), Kreditgenossenschaften, Landeshypothekenanstalten und Spezialkreditinstitute (z. B. Oesterreichische Kontrollbank AG). In Wien hat sich eine erhebliche Zahl ausländischer Banken aus West- und Osteuropa sowie aus den USA niedergelassen. Zentralbank ist die Oesterreichische Nationalbank.

Schweiz: Vorherrschend sind, wie in

(79 von 609 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bankwesen im Ausland. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/banken/bankwesen-im-ausland