Archiv [von griechisch archeĩon »Regierungs-, Amtsgebäude«; lateinisch archivum] das, -s/-e, Einrichtung, die der systematischen Erfassung, Ordnung, Verwahrung, Betreuung und Erschließung von Schrift-, Bild- und Tongut staatlicher Dienststellen, anderer Institutionen (Verbände, Unternehmen) oder Einzelpersonen dient; es gibt u. a. Staats-, Landes-, Militär-, Kreis-, Kommunal-, Kirchen-, Adels-, Familien-, Wirtschafts-, Partei-, Parlaments-, Hochschul-, Literatur-, Kunst-, Presse-, Rundfunk- und Filmarchive. Ein Archiv erwächst meist organisch aus laufendem Geschäftsverkehr; es nimmt die in der Registratur entbehrlichen Unterlagen auf, die wegen ihres wissenschaftlichen, politischen, rechtlichen,

(78 von 711 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Archiv. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/archiv