Am schönsten ist Český Krumlov, jenes südböhmische städtebauliche Kleinod, am Abend, wenn die Touristenströme versiegt sind. Dann geht eine junge Frau in schönem Gewand mit den verbliebenen Besucherinnen und Besuchern durch enge nächtliche Gassen und berichtet am Ufer der leise dahinfließenden Moldau von schaurigen Stunden der Stadtgeschichte: vom »Bastard« genannten unehelichen Kaisersohn Don Julius de Austria, der, wegen seiner Geisteskrankheit auf dem Schloss im Verborgenen gehalten, die Tochter des lokalen Baders zerstückelte. Sie

(73 von 519 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Im Zeichen der Rose. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-cesky-krumlov-welterbe/im-zeichen-der-rose