Alberta [ælˈːtə], die westlichste der Prärieprovinzen Kanadas, 640 330 km2, (2017) 4,29 Mio. Einwohner (1971: 1,6 Mio. Einwohner); Hauptstadt ist Edmonton, größte Stadt Calgary.

Der Südostteil, 600–1 000 m über dem Meeresspiegel, einst offene Prärie, geht nach Norden in ausgedehnte Wälder über. Im Westen greift Alberta über das Vorgebirge mit Weideland

(49 von 381 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Alberta. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/alberta-20