Achaia, in ältester Zeit Aigialos, griechische Landschaft im Norden der Peloponnes. Hinter schmalen, meist von Flüssen angeschwemmten Küstenebenen erheben sich steil bis 2 340 m über dem Meeresspiegel die Ausläufer der nordarkadischen Gebirge mit tief eingeschnittenen Tälern.

(35 von 246 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Achaia. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/achaia