Als Wurf wird die Bewegung eines antriebslosen Körpers mit der von Null verschiedenen Anfangsgeschwindigkeit v0 bezeichnet, der unter dem Einfluss der Erdbeschleunigung g steht.

Man unterscheidet drei Varianten eines Wurfes: der schräge Wurf, der senkrechte Wurf und der waagerechte Wurf. Zur Vereinfachung wird von einem reibungslosen Wurf auf der Erde in der x-y-Ebene ausgegangen.

Der schräge Wurf ist

(58 von 409 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mitwirkende

  • Norbert Dorn
Quellenangabe
Brockhaus, Wurf (Physik). http://brockhaus.de/ecs/julex/article/wurf-physik