Nach ersten eigenen kompositorischen Versuchen im Alter von dreizehn studierte Weill Komposition bei Engelbert Humperdinck (* 1854, † 1921) in Berlin und war dort auch Meisterschüler bei Ferruccio Busoni (* 1866,

(31 von 200 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Leben und Werk. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/weill-kurt-julian/leben-und-werk