Der Begriff Tourismus [engl., zu tour, = Ausflug] bezeichnet alle Reisen, die Privatleute unternehmen, um sich zu erholen, neue Länder, fremde Kulturen und Landschaften kennenzulernen und sich, z. B. anhand von Zeugnissen früherer Kulturen, zu bilden.

In einer weiter gefassten Definition gehört zum Begriff des Tourismus auch die Dienstleistungsbranche, die das Reisen möglich und komfortabel macht.

Besonders in der Frühzeit des Tourismus im 18./19. Jahrhundert war das Reisen ein Privileg der Adligen und der begüterten Bürger. Handwerker, Arbeiter und Bauern konnten

(78 von 552 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tourismus. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/tourismus