Nationalsozialismus, eine völkisch-antisemitische und nationalrevolutionäre Bewegung (Faschismus) in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland, deren Anhänger eine in der deutschen Geschichte beispiellose politische und moralische Katastrophe herbeiführten.

Weltanschauung und Ziele: Der Nationalsozialismus wandte sich radikal gegen die Folgen der Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg und der Novemberrevolution (1918), gegen die Bedingungen des Versailler Vertrags (1919), gegen das parlamentarisch-demokratische System der Weimarer Republik, gegen Kommunismus und Sozialismus, gegen die demokratisch-liberale Ideenwelt, gegen den politischen Katholizismus, gegen bürgerlich-konservative Richtungen und in

(79 von 660 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Nationalsozialismus. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/nationalsozialismus