Ein Kredit [lateinisch] ist ein Geldbetrag, der einer Person, einem Unternehmen oder dem Staat für eine bestimmte Laufzeit geliehen wird.

Geldgeber (Kreditgeber, Gläubiger) ist eine Geschäftsbank. Als Gegenleistung erhält die Bank die vereinbarten Zins- und Tilgungszahlungen.

(36 von 258 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mitwirkende

  • Alexander Ströhl
Quellenangabe
Brockhaus, Kredit. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/kredit-bankwesen