Die Demokratische Republik Kongo ist ein Staat in Zentralafrika mit (2018)

(11 von 21 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

Die Demokratische Republik Kongo liegt in Zentralafrika am Äquator. Flächenmäßig ist Kongo nach Algerien das größte Land Afrikas. Der überwiegende Teil des Landes liegt im Kongobecken, das vom Fluss Kongo geformt wird. Im Osten liegen

(35 von 243 Wörtern)

Geografie

Die Demokratische Republik Kongo liegt im Zentrum des afrikanischen Kontinents am Äquator. Das Land ist umgeben von der Zentralafrikanischen Republik, von Südsudan, Uganda, Ruanda, Burundi, Tansania, SambiaAngola und der Republik Kongo. Im Westen hat es einen schmalen Zugang zum Atlantik. Ein großer Teil des Landes besteht aus

(48 von 344 Wörtern)

Gesellschaft

Mit 84 Mio. Menschen (2018) gehört die Demokratische Republik Kongo zu den einwohnerstärksten Ländern in Afrika. Die Einwohnerzahl wächst seit Jahrzehnten stark. Mit einem durchschnittlichen Alter von 18 Jahren ist die Bevölkerung sehr jung..

(34 von 242 Wörtern)

Politik und Recht

Die DR Kongo erlangte am 30.6.1960 die Unabhängigkeit. Sie ist eine präsidiale Republik, in der der Präsident das Staatsoberhaupt ist. Der Präsident wird  für fünf Jahre vom Volk gewählt. Er besitzt große Macht. Seit 2019 ist

(37 von 256 Wörtern)

Wirtschaft

Das Land verfügt über enorme Bodenschätze, die zum Teil noch nicht erschlossen sind. Besonders im Osten der DR Kongo gibt es Rohstoffe wie Kobalt, Kupfer, Diamanten, Gold, Kohle und Coltan, ein Erz, das man für die Herstellung von elektronischen Geräten wie Mobiltelefone benötigt. Das Land

(45 von 320 Wörtern)

Geschichte

Die Urbevölkerung der DR Kongo waren die kleinwüchsigen Twa, die zu den Pygmäenvölkern gezählt werden. Als Jäger und Sammler betrieben sie Tauschhandel mit den über Jahrhunderte hinweg einwandernden Bantuvölkern. Ab etwa 700 n. Chr. siedelten Völker der Bantu im Gebiet des heutigen Kongo. Staaten sind nachweisbar,

(45 von 316 Wörtern)

Kultur

Das Kulturleben hat seinen Mittelpunkt in der Hauptstadt Kinshasa. Dort sitzt das Nationalmuseum, das eine große Sammlung traditioneller und moderner Kunst und Kultur zeigt. Zum traditionellen Kunsthandwerk zählen Masken, Holzskulpturen, Kopf- und Körperschmuck, Textilien und Korbwaren. Die zeitgenössische

(38 von 269 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Demokratische Republik Kongo. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/kongo-demokratische-republik