Hollywood ist ein Stadtteil von Los Angeles und Zentrum der amerikanischen Filmindustrie.

(12 von 70 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Entstehung der US-Filmindustrie

Ursprünglich entstand die US-Filmindustrie um das Jahr 1900 an der Ostküste der Vereinigten Staaten, in der Nähe von New York, wo der Erfinder Thomas Edison 1893 das erste

(28 von 198 Wörtern)

Die Anfänge von Hollywood

Ab 1910 ließen sich im beschaulichen Städtchen Hollywood im Süden Kaliforniens die ersten Filmstudios nieder. Wie schon bei der Erschließung des amerikanischen Westens einige Jahrzehnte zuvor,

(26 von 185 Wörtern)

Das klassische Hollywood (1917–1960)

Bereits 1917 hatten sich in Hollywood Strukturen etabliert, die die Filmproduktion auf Jahrzehnte hin prägen sollten. Die Produktionsgesellschaften Warner Bros, Metro-Goldwyn-Meyer, Paramount Pictures, Fox Film Corporation (heute 20th Century Fox) und RKO Radio Pictures (1929-1955) unterhielten

(36 von 256 Wörtern)

Konkurrenz aus Deutschland

Heute schwer vorstellbar, aber bis 1933 war der größte Konkurrent Hollywoods nicht etwa das Fernsehen, sondern Filme aus Deutschland. In den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte sich

(28 von 193 Wörtern)

Das Studiosystem in der Krise und New Hollywood

Bereits in den 1940er Jahren entwickelte sich das Fernsehen – zumindest in den USA – zu einem ernstzunehmenden Gegenspieler der Traumfabrik Hollywood. Immer mehr Haushalte verfügten über eine der neuartigen Flimmerkisten und hatten nun vom eigenen Sofa aus beinahe rund um die Uhr Zugang zu Unterhaltung. Die Zuschauerzahlen der

(49 von 346 Wörtern)

Vom Autorenfilm zum Blockbuster

New Hollywood machte Regisseure von reinen Handwerkern, die in einem vom Studio gesetzten Rahmen Auftragsarbeiten ablieferten, zu entscheidenden Figuren in der Filmproduktion. Ähnlich den europäischen Autorenfilmern

(26 von 181 Wörtern)

Im Schatten des Fernsehens?

Obwohl Blockbuster das Erscheinungsbild des US-Kinos bis heute prägen und dabei zunehmend schematisch und vorhersehbar wirken, bietet Hollywood nach wie vor auch ambitionierten Filmprojekten Raum. Im Optimalfall bringt die Traumfabrik auch heute Filme

(33 von 234 Wörtern)

Literatur

Monaco, P., A History of American Movies. A Film-by-Film Look at
(11 von 60 Wörtern)

Mitwirkende

  • Jakob Walosczyk
Quellenangabe
Brockhaus, Hollywood. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/hollywood-20