Hermann Hesse war ein deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Dichter und Maler sowie Nobelpreisträger für Literatur 1947, * 2.7.1877 in Calw, † 9.8.1962 in

(21 von 134 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Ein schwieriger Anfang

Hermann Hesse wuchs in einem Umfeld auf, wo es Kinder schwer hatten. Sie wurden nach strengen Regeln zum Gehorsam erzogen.

(20 von 140 Wörtern)

Zwischen den Polen

Hesse empfand sein Elternhaus einerseits als engstirnig. Andererseits hielt es wertvolle geistige Anregungen für ihn bereit. Sein Großvater mütterlicherseits sowie sein Vater waren sehr belesen und als Missionare in

(29 von 202 Wörtern)

Der »Weise von Montagnola«

Infolge seiner schwierigen Kindheit entwickelte Hesse einen unbedingten Drang nach Unabhängigkeit. Er wurde zu einem der schärfsten Kritiker am Erziehungssystem und an dem Kriegstreiben seiner Zeit (siehe auch Nationalsozialismus). Zudem unternahm er viele ausgedehnte Reisen,

(35 von 246 Wörtern)

Mitwirkende

  • Marco Ianniello
Quellenangabe
Brockhaus, Hermann Hesse. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/hesse-hermann