Griechenland, Republik in Südosteuropa, die den Südteil der Balkanhalbinsel mit den umliegenden Inseln im Mittelmeer umfasst. Die Bevölkerung (rund 98 % Griechen) gehört fast ausschließlich der griechisch-orthodoxen Kirche an.

Griechenland ist vorwiegend ein Gebirgsland, in das fruchtbare, dicht besiedelte Becken eingeschlossen sind. Höchste Erhebung ist der Olymp (2 917 m). Die Peloponnes, die größte griechische Halbinsel, ist durch den Kanal von Korinth vom Festland getrennt. Vor der Westküste Griechenlands liegen die Ionischen Inseln, vor der Ostküste im Ägäischen Meer die Inselgruppen der Kykladen

(80 von 994 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

(1 von 1 Wörtern)

Geografie

(1 von 1 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Geschichte

(1 von 1 Wörtern)

Kultur

(1 von 1 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Athos

Kloster Grigoriou (gegründet im 14. Jahrhundert)

image/jpeg

Apollontempel in Korinth

Die Ruine des Apollontempels gilt als letztes sichtbares Zeugnis für die bedeutende Rolle, die Korinth während der griechischen Antike gespielt hat.

image/jpeg

Alexander der Große. Das Fußbodenmosaik mit einer Darstellung der

(38 von 310 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Griechenland. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/griechenland