Geldpolitik ist die Gesamtheit der Maßnahmen zur Steuerung des Geldumlaufs und der Kreditversorgung einer Volkswirtschaft. Für die Geldpolitik sind die Notenbanken und der Staat zuständig.

Die

(26 von 180 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geldpolitik. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/geldpolitik