Der Buddhismus ist die von Buddha im 6. oder 5. Jahrhundert v. Chr. gestiftete Weltreligion. Sie ist am stärksten in Asien verbreitet, wo etwa 487 Mio. leben. Weltweit gibt es ca. 495 Mio. Buddhisten.

Nachdem er seine Erleuchtung erlangt hatte, verkündete Buddha seine neue, nüchtern-strenge Selbsterlösungslehre. Im Mittelpunkt stehen dabei die »vier edlen Wahrheiten«:

(50 von 348 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Buddhas Leben

image/jpeg

Kopf des Buddha. Dieser Buddha-Kopf wurde bei archäologischen Ausgrabungen im chinesischen Idikutschari gefunden (Staatliche Eremitage, Sankt Petersburg).

Der richtige Name Buddhas lautete Siddharta Gautama. Er war der Sohn eines reichen

(34 von 242 Wörtern)

Kernpunkte der buddhistischen Lehre

Buddha sah es als sein oberstes Ziel an, die Menschen vom Leid (Sanskrit »dukha«) zu befreien. Das Leid kann das Leid

(21 von 143 Wörtern)

Erleuchtung und Nirwana

image/jpeg

Buddhismus: Heiliger Berg

Der Berg Kailas im tibetischen Himalaya gehört zu den heiligen Stätten im Buddhismus; der Gipfel darf nicht betreten werden.

Nach der Lehre Buddhas wird die Welt von den

(31 von 231 Wörtern)

Kleines und Großes Fahrzeug

image/jpeg

Buddhismus: Bodh Gaya

Nahe bei dem indischen Dorf Bodh Gaya soll der historische Buddha erleuchtet worden sein. Der dortige Mahabodhi-Tempel ist UNESCO-Weltkulturerbe.

Ursprünglich war der Buddhismus nur in Indien heimisch. Nach Buddhas Tod bildeten

(36 von 254 Wörtern)

Ausbreitung

Am Anfang blieb der Buddhismus ausschließlich auf Indien beschränkt. Unter dem »Großen Fahrzeug« breitete er

(15 von 103 Wörtern)

Lamaismus und Dalai Lama

Im Hochland von Tibet entstand mit dem Lamaismus eine Sonderform des Buddhismus. Die Lehren Buddhas hatten sich hier in der ersten Hälfte des 7. Jahrhunderts ausgebreitet. Zuerst hatten die »Rotmützen« die Macht inne. So nannte man die führenden Priester

(39 von 278 Wörtern)

Der Buddhismus als Weltreligion

Der Buddhismus ist heute nicht mehr allein auf Asien beschränkt. Auch

(11 von 71 Wörtern)

Literatur

Michaels, A., Buddha: Leben, Lehre, Legende (München 2011)
Willers, C., Religionen
(11 von 43 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Buddhismus. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/buddhismus