Bruttoinlandsprodukt, Abkürzung BIP, misst das Gesamteinkommen und damit die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Landes. Das BIP sagt etwas über den wirtschaftlichen

(20 von 138 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Nominales BIP

Bei der Berechnung des BIP unterscheidet man zwischen dem nominalen und dem realen BIP. Das nominale BIP wird auf

(19 von 125 Wörtern)

Reales BIP

Das reale BIP hingegen rechnet die Preissteigerungen heraus. Dazu beziehen sich die Preise sämtlicher Güter und Dienstleistungen immer auf

(19 von 131 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bruttoinlandsprodukt. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/bruttoinlandsprodukt