Dietrich Bonhoeffer war ein deutscher evangelischer Theologe, * 4.2.1906 in Breslau, † 9.4.1945 (hingerichtet) im Konzentrationslager

(16 von 81 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Kindheit und Jugend

Dietrich Bonhoeffer wurde am 4.2.1906 in Breslau geboren. Er hatte sieben Geschwister und wuchs in behüteten bürgerlichen Verhältnissen auf. Sein Vater war Psychiater und Neurologe und wurde 1912 nach Berlin

(30 von 212 Wörtern)

Die evangelischen Kirchen und der Nationalsozialismus

Die Kirchen hatten ein sehr zwiespältiges und uneinheitliches Verhältnis zum Nationalsozialismus. Sowohl in der katholischen als auch in den evangelischen Kirchen gab es durchaus Anhänger der nationalistischen Ideen. Aus den evangelischen Christen

(32 von 224 Wörtern)

Bonhoeffer und die Bekennende Kirche

Dietrich Bonhoeffer war Mitbegründer der Bekennenden Kirche. Die meisten Mitglieder wollten sich damit aber nur gegen die Gleichschaltungsversuche der Nationalsozialisten wehren und nicht politisch aktiv gegen sie

(27 von 191 Wörtern)

Bonhoeffer und der deutsche Widerstand

Im Frühjahr 1935 kam Bonhoeffer als Leiter eines von der Bekennenden Kirche neu gegründeten Predigerseminars zurück nach Deutschland. Sein Ziel war es, junge Theologen zu begleiten und sie nach Möglichkeit davon abzuhalten, die Angebote des nationalsozialistischen Kirchenministeriums anzunehmen. Die Teilnehmer am Seminar

(42 von 294 Wörtern)

Haft und Hinrichtung

Die Attentatspläne der Verschwörer verzögerten sich aus unterschiedlichen Gründen immer wieder. Erst 1943 konnten erste Versuche unternommen werden, die jedoch fehlschlugen. Bonhoeffer war 1941 und 1942 mehrfach im Dienst der Abwehr nach

(32 von 227 Wörtern)

Resümee

Dietrich Bonhoeffer ist zum Sinnbild des christlichen Widerstands geworden. Er kehrte

(11 von 62 Wörtern)

Literatur

Bonhoeffer, D., Von guten Mächten wunderbar geborgen (München 2010)
Schlingensiepen, F.
(11 von 38 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Dietrich Bonhoeffer. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/bonhoeffer-dietrich