Als erste Zivilisationen auf dem Gebiet des heutigen Myanmar sind die Völker der Pyu und Mon nachweisbar. Ihre Spuren reichen bis ins 1. Jahrtausend v. Chr. zurück. Ihr Siedlungsgebiet war im Wesentlichen identisch mit dem späteren der Birmanen (Bamar), die vermutlich im  1. Jahrtausend n. Chr. aus Südchina einwanderten. Die Birmanen bauten auf den Leistungen der Pyu (Reisanbau) und Mon (Kunst, Literatur)

(59 von 415 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/birma/geschichte