Zeder [althochdeutsch cedar(boum), von lateinisch cedrus »Zeder(wacholder)«, von griechisch kédros], Cedrus, Gattung der Kieferngewächse mit drei Arten in den Gebirgen südlich und östlich des Mittelmeeres, auf Zypern und im Himalaja. Zedern sind hohe, immergrüne Bäume mit unregelmäßig ausgebreiteter Krone und dunkelgrauer, an jungen Bäumen glatter, an älteren Bäumen rissig-schuppiger Borke. Die steifen Nadeln

(53 von 377 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Libanonzeder

(2 von 2 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Zeder. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zeder