Zahlentheorie, Teilgebiet der Mathematik, das sich v. a. mit den Eigenschaften der natürlichen Zahlen befasst. Neben der Geometrie ist die Zahlentheorie die älteste mathematische Disziplin. Nicht zuletzt aufgrund der sehr langen Entwicklungsgeschichte teilt man heute die Zahlentheorie in mehrere Teilgebiete auf.

Das Hauptanliegen der elementaren Zahlentheorie ist die Untersuchung der Teilbarkeit ganzer Zahlen mit den Methoden der Arithmetik. Der Begriff »elementar« bedeutet in diesem Zusammenhang, dass man ohne die Methoden der höheren Analysis auszukommen versucht. Eine der ältesten und bekanntesten Aussagen

(80 von 774 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Siemon: Einführung in die Zahlentheorie (2002);
M. du Sautoy: Die
(11 von 37 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Zahlentheorie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zahlentheorie