Transformation [spätlateinisch, zu lateinisch transformare »umformen«] die, -/-en, Sprachwissenschaft: 1) in der generativen Grammatik formale Operationen, die abstrakte Tiefenstrukturen in Oberflächenstrukturen überführen. Mithilfe von Transformationen kann das verschiedenen Sätzen Gemeinsame ebenso

(30 von 212 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Transformation (Sprachwissenschaft). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/transformation-sprachwissenschaft